Unifloor, schnell ein guter Boden

Verbraucher – Lebensstil und Kaufverhalten ändern sich

Die Inspirationsplattform Woonleven aus den Niederlanden hat die neuesten Entwicklungen und Trends im Land der (Fuß-) Böden untersucht. Der wichtigste Trend ist ihrer Meinung nach, dass sich sowohl der Lebensstil als auch das Kaufverhalten von Verbrauchern im Laufe der Zeit verändern. Zudem ist und bleibt Nachhaltigkeit ein heißes Thema. Was bedeutet das für Sie und die Produkte von Unifloor? 

Sowohl Verbraucher, als auch Hersteller sind sich ihres Einflusses auf die Umwelt immer mehr bewusst. Das führt zu Änderungen auf dem Markt und beeinflusst die Produktwahl der Verbraucher. Andere Faktoren, die vor allem bei der Auswahl des passenden Bodens relevant sind:
• Lebensdauer
• Preis-Leistungs-Verhältnis
• Optik
• Kratzfestigkeit
• Feuchtigkeitsbeständigkeit
• Einfache Reinigung

Die Verbraucher sind sich immer mehr darüber bewusst, welchen Einfluss ihr Lebensstil und ihr Kaufverhalten auf die Umwelt haben. Sie möchten die Umwelt weniger stark belasten und passen ihr (Kauf-)Verhalten dementsprechend an. Dazu gehört auch ganz bewusst die Auswahl eines nachhaltigen Bodens. Das bedeutet, dass viele Menschen, wenn es eine nachhaltige Alternative gibt, gegen einen geringen Mehrpreis die Anschaffung der umweltschonenderen Alternative erwägen.

Daher sieht Unifloor in Nachhaltigkeit den wichtigsten Trend für 2020 und überhaupt sogar für die kommenden Jahre. Als Organisation sind wir deswegen kontinuierlich damit beschäftigt, die Nachhaltigkeit unserer Produkte zu erhöhen und (weiter) zu optimieren. Das hat unter anderem dazu geführt, dass wir ab dem neuen Jahr FSC-/PEFC-zertifiziert sind. Nachhaltigen Rohstoffen, besonders aus FSC oder PEFC-Ressourcen gibt Unifloor den Vorzug, besonders im Jumpax®- und Marathon®-Sortiment. Das ist ein weiterer Schritt zu einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Produktsortiment, das sich an den Bedürfnissen der Verbraucher ausrichtet.